WIN10 Einbindung vieler Module

Probleme mit Installation, Setup, einbindung von anderen Ausgaben? Hier sind Sie richtig!
Forumsregeln
Probleme mit Installation, Setup, einbindung von anderen Ausgaben? Hier sind Sie richtig!
Eberhard
Beiträge: 137
Registriert: 2006-09-25 13:48
Wohnort: 57223 Kreuztal

WIN10 Einbindung vieler Module

Beitrag von Eberhard »

Hallo,
Einbindung alles über virtuelles Laufwerk.
Start mit BDL45_1 da es die neuste ist. Nachdem ich einige Module eingebunden hatte, kam die Aufforderung, wieder die BDL45_1 einzulegen. Das vituelle Laufwerk nutzt dabei immer wieder ein anderes Laufwerk, sodaß MFchi das nicht erkennt.
Ich hatte mal den Vorschlag gemacht, daß man bei dieser CD-Nachforderung auch die gleiche Wahlmöglichkeit der Laufwerke wie bei der Einbindung benötigt.
Durch Änderung des Laufwerks habei es dann doch hinbekommen. Obwohl vorher alles fertig eingebunden war lief plötzlich eine schnelle Abfolge von Vorgaben ab, die leider nicht verfolgen konnte.
Gruß
Eberhard
Matthias Frey
Site Admin
Beiträge: 1888
Registriert: 2006-09-23 18:42

Re: WIN10 Einbindung vieler Module

Beitrag von Matthias Frey »

Hallo Eberhard,
ich benutze zwar auch virtuelle Laufwerke, benutze aber im allgemeinen immer den selben Laufwerksbuchstaben.
Die CD-Nachforderung kannst Du getrost ignorieren wenn Du später noch ein Online-Update machst.
Aus dem Grund und weil es sowieso immer weniger CD-Laufwerke gibt, möchte ich die Wahlmöglichkeit nicht mehr machen.
Hast Du überhaupt die neueste Programmversion? Ich meine die CD-Nachfrage kommt doch eh kaum noch.
Eberhard
Beiträge: 137
Registriert: 2006-09-25 13:48
Wohnort: 57223 Kreuztal

Re: WIN10 Einbindung vieler Module

Beitrag von Eberhard »

Hallo Matthias,
auf meinem neuen WIN10-Notebook habe ich auch eine neuere Software für das virtuelle Laufwerk installiert (Daemon Tools Lite) und die macht bei jeder ISO-Einbindung immer automatisch ein neues Laufwerk dazu. Ich muß die dann immer mal wieder löschen. Ich werde mal versuchen, das ältere Programm, was ich auf meinem Arbeits-PC habe, zu installieren.
Aber was viel schlimmer ist, nachdem gestern Abend beim Beenden von MFchi ein Ausnahmefehler auftrat, sind heute alle Module nicht mehr da. Klar, sie sind nicht gelöscht und in der mfbo.ini auch registriert, werden aber nicht mehr angezeigt. Bericht habe ich gesendet.
Eine zweite Installation, an der ich seit einigen Tagen nichts gemacht habe, läuft noch.
Es liegt nicht an den Code-Nummern in der mfbo, den ich habe ein Modul aus der defekten Version in die laufende kopiert. Dort ist sie dann aktiv.
LG
Eberhard
Eberhard
Beiträge: 137
Registriert: 2006-09-25 13:48
Wohnort: 57223 Kreuztal

Re: WIN10 Einbindung vieler Module

Beitrag von Eberhard »

Hallo Matthias,
dachte, das Problem mit " XPgMFBo2" sei erledigt. Nachdem ich den Zusatz gelöscht habe, läuft die Installation wieder.
Dann kann ich weitermachen.
Schon vor Jahren haben Anwender über das Problem einer Neuinstallation gestöhnt. Wenn ich meine Kiste aufmache, liegen da >30 CD's. Z.T habe ich schon ISO-Dateien davon. Jetzt wollte ich da mal etwas Ordnung rein bringen.
Für eine Liste müssen die CD's Nummern haben. Aber leider stehen die nicht immer drauf.
Hast du eine Liste, wo alle Nummern drauf sind?
Ich weiß, daß es keine Möglichkeit einer Gesamtinstallation gibt, aber irgendwie muß ich wissen, was brauche ich und was muß ich noch digitalisieren. Das werde ich ja alles nochmal brauchen, wenn mein Arbeits-PC von WIN7 auf 10 aufgerüstet wird.
Gruß
Eberhard
Matthias Frey
Site Admin
Beiträge: 1888
Registriert: 2006-09-23 18:42

Re: WIN10 Einbindung vieler Module

Beitrag von Matthias Frey »

Hallo Eberhard,
diese Nummern gab es bei den ersten CDs noch nicht. Du kannst ja selber Nummern vergeben.
Eberhard
Beiträge: 137
Registriert: 2006-09-25 13:48
Wohnort: 57223 Kreuztal

Re: WIN10 Einbindung vieler Module

Beitrag von Eberhard »

Hallo Matthias,
du hast recht, für meinen Zweck reicht das. Die älteste nummerierte CD, die ich habe, hat die Nummer 18, die neuste 134. Dazwischen gibt es einige ohne Nummern. In deiner Liste werden die auch Nummern haben. Ich werde also eine fiktive Nummer vergeben.
Gruß
Eberhard
Eberhard
Beiträge: 137
Registriert: 2006-09-25 13:48
Wohnort: 57223 Kreuztal

Re: WIN10 Einbindung vieler Module

Beitrag von Eberhard »

Ich habe in meiner Liste QB1; 3; 4; 5 gefunden. Gibt oder gab auch eine QB2? (nicht daß ich sie brauche, nur interessenhalber)
Matthias Frey
Site Admin
Beiträge: 1888
Registriert: 2006-09-23 18:42

Re: WIN10 Einbindung vieler Module

Beitrag von Matthias Frey »

Ja, die Quadro-Bibel 2 gab es, hies aber Quadro-Bibel plus. Wenn Du die QB5 hast, brauchst Du die vorigen auch nicht. Es sei denn das wären Updates. (Anders ist es bei ELBIWIN, die 7 hat was, was die 10 nicht hat.)
Claus Müller
Beiträge: 6
Registriert: 2018-10-28 13:10

Re: WIN10 Einbindung vieler Module

Beitrag von Claus Müller »

Guten Morgen,

ich habe kürzlich die Download-Module: Vulgata, Septuaginta sowie Das Neue Testament - jüdisch erklärt bei der Deutschen Bibelgesellschaft erworben. Zur Einbindung in BibelDigital Verion 12.20.02 bewerkstelligte ich mittels Einbindung/Datei; insgesamt arbeite ich auf einem Windoof-10 Pro 64 bit Rechner Version 21H1 mit dem letzten Update.
Es gibt auch eine Rückmeldung zur Einbindung (eine Textseite - in der übrigens alle Umlaute seltsam dargestellt werden - die sofort nach Auswahl des einzubindenen Moduls erscheint), aber das Modul wird trotz mehrmaliger Versuche mit und ohne Neustart des Rechners nicht eingebunden. Die Online-Einbindung funktioniert allerdings problemlos. Allerdings bin ich etwas konservativ und würde gerne die Downloadmodule auf einer CD-Rom sichern, damit ich sie im Falle des Falles auch ohne Online-Verbindung einbinden kann.
Ich bin etwas ratlos und wäre für Hilfe dankbar.

Viele Grüße
Claus
Matthias Frey
Site Admin
Beiträge: 1888
Registriert: 2006-09-23 18:42

Re: WIN10 Einbindung vieler Module

Beitrag von Matthias Frey »

Hallo Claus,
ich bin noch dabei das genauer abzuklären.
Auf die Schnelle mal soviel: die Einbindung solcher Module geht nur über den Shop, also im Programm auf "Einbindung" und dann "Online". Dort dann bei Shop anmelden.
Grüsse
Matthias
Claus Müller
Beiträge: 6
Registriert: 2018-10-28 13:10

Re: WIN10 Einbindung vieler Module

Beitrag von Claus Müller »

Hallo Matthias,

vielen Dank für die Auskunft - genau so habe ich es gemacht: die Einbindung per Webshop lief auch problemlos.

Viele Grüße
Claus
Matthias Frey
Site Admin
Beiträge: 1888
Registriert: 2006-09-23 18:42

Re: WIN10 Einbindung vieler Module

Beitrag von Matthias Frey »

Hallo Claus,
super das das ging.
Vom Ablauf wird sich wohl in absehbarer Zeit nichts ändern. Jedoch wird sich die Anleitung daszu verbessern.
Matthias
Claus Müller
Beiträge: 6
Registriert: 2018-10-28 13:10

Re: WIN10 Einbindung vieler Module

Beitrag von Claus Müller »

Hallo Matthias,

das heißt im Klartext: mit den beim Kauf der Module heruntergeladenen Dateien (z.B. Datei "MFchi-Download-Modul-2783.chi") kann ich nix anfangen, sondern ich muß IMMER eine Online-Verbindung zum Webshop haben, sollte ich das entsprechende Modul noch einmal einbinden wollen (z.B. nach einer neuen Installation von MFchi, etwa nach einem Rechnerwechsel)?

Viele Grüsse
Claus
Matthias Frey
Site Admin
Beiträge: 1888
Registriert: 2006-09-23 18:42

Re: WIN10 Einbindung vieler Module

Beitrag von Matthias Frey »

Ja, leider
Antworten