errata - corrigenda

Vermissen Sie was - hier rein!
Forumsregeln
Vermissen Sie was - hier rein! Verbesserungsvorschläge sind hier willkommen!
praedichorl
Beiträge: 133
Registriert: 2009-08-19 12:21

errata - corrigenda

Beitrag von praedichorl » 2011-01-07 14:21

Hallo,

In den Ausgaben unter MFchi (Bibelübersetzungen, Gesangbücher, usw.) haben sich auch ein paar kleine Schreibfehlerchen eingeschlichen. Auch in den Papierausgaben z.B. des Gottesdienstbuches sind Fehler enthalten, die dann in die elektronische Version mit übernommen wurden.
Das zeigt mir, dass wir alle Menschen sind und ich gehöre auch zu dieser Spezies.

Hier möchte ich anregen, eine Plattform einzurichten, in der Nutzer eintragen können, was ihnen aufgefallen ist. Dann können von der Korrektur mehrere Anwender Nutzen ziehen und das MFchi-Team kann die Änderungen in Programm-updates berücksichtigen.

Beispiel:
  • Im Evangelischen Gesangbuch,
    Lied "Nun sich der Tag geendet, mein Herz sich zu dir wendet",
    Nummer 481,
    steht als Titel "... mein Herz sich zu die wendet" statt "zu dir".
    Der Text in der ersten Strophe ist korrekt.
  • In Lied trifft Text,
    Invokavit, 1. Sonntag der Passionszeit,
    Vorschlag für Schlusslied:
    "Christe, du Schöpfer aller Welt", EG 92,
    steht "Chrioste" statt "Christe".
(Bei meiner Tastatur liegt übrigens auch das e neben dem r und das o neben dem i ;-) )
  • Gottesdienstbuch für Württemberg,
    Abschluss des Stillen Gebets, 214.2, steht:
    "Wenn ich dich anrufe, so erhörst du mich und gibst meiner Seele große Kraft.
    Psalm 102,18"
    Der Text ist aber Psalm 138,3
    und Ps 102,18 lautet: "Er wendet sich zum Gebet der Verlassenen und verschmäht ihr Gebet nicht."
Wenn es möglich wäre, solche Dinge hier einzugeben und anderen Nutzern zugänglich zu machen, müsste nicht jeder Nutzer das Rad für sich selbst neu erfinden und MFchi könnte das bei Aktualisierungen beheben.

Matthias Frey
Site Admin
Beiträge: 1537
Registriert: 2006-09-23 17:42

Re: errata - corrigenda

Beitrag von Matthias Frey » 2011-01-12 21:36

Hallo,
ich bin unschlüssig wie wir das am Besten behandeln können. Hier irgendwie?
Obige Punkte habe ich zumindest mal hier in den mir vorliegenden Rohdaten korrigiert.

Ute Köster
Beiträge: 12
Registriert: 2007-04-13 08:50

Re: errata - corrigenda

Beitrag von Ute Köster » 2011-05-12 19:25

Matthias Frey hat geschrieben:ich bin unschlüssig wie wir das am Besten behandeln können. Hier irgendwie?
Obige Punkte habe ich zumindest mal hier in den mir vorliegenden Rohdaten korrigiert.
Ach? Und ich dachte immer, die Daten kommen vom Verlag und da kann man nix machen? Da ist so viel im Text - und das fällt mir immer viel eher auf als Programmierfehler.
Fangen wir dann nochmal neu an und ich darf die Texte korrigieren (kann ich eh besser als alles andere)?
*Fröhlich rüberwink*

Matthias Frey
Site Admin
Beiträge: 1537
Registriert: 2006-09-23 17:42

Re: errata - corrigenda

Beitrag von Matthias Frey » 2011-05-14 07:05

Ja, die Daten kamen vom Verlag und kommen vielleicht auch wieder. Wenn welche kommen und ich die dann einfach reinkopiere sind meine Korrekturen weg. Ich kann aber sofern es keine strukturellen Änderungen gibt, auch einen Abgleich machen.
Allerdings weiß ich nicht wann und ob es eine neue Ausgabe geben wird. Von daher stellt sich die Frage ob sich der Aufwand lohnt.

Antworten