Verzeichnisse unter Windows 10

Probleme mit Installation, Setup, einbindung von anderen Ausgaben? Hier sind Sie richtig!
Forumsregeln
Probleme mit Installation, Setup, einbindung von anderen Ausgaben? Hier sind Sie richtig!
Anselm
Beiträge: 14
Registriert: 2013-06-26 12:36

Verzeichnisse unter Windows 10

Beitrag von Anselm » 2019-08-08 05:58

Hallo,

wegen der Support-Einstellung von Windows 7 muss ich von einem Rechner, mit dem ich absolut zufrieden war, auf einen bei dieser Gelegenheit gekauften mit Windows 10 umziehen. Die Programme, bei denen der Umzug keinerlei Probleme bereitet, haben seltenheitswert, zu den problematischen gehört leider auch meine Bibelsammlung der Deutschen Bibelgesellschaft.

Einige wenige Programme sollen im Root-Verzeichnis installiert werden. Das zu tun, weigere ich mich grundsätzlich; ich woll mein Root-Verzeichnis übersichtlich halten, und alle amnderen Programmierer installieren in die dafür vorgesehenen Programmverzeichnisse. Unter Windows 7 habe ich völlig problemlos in diese beiden Verzeichnisse installiert:

C:\Users\Anselm\Documents\bibel digital
C:\Program Files (x86)\bibel digital

Windows 10 (Pro 64 Bit) gefällt das gar nicht. Auch wenn ich die Verzeichnisse manuell anlege (Anlage), erscheinen bei der Installation solche Meldungen:

Kann Datei 'c:\program files (x86)\bibel digital\xlgbddeu\XLgBdDeu.ir nicht öffnen
Kann Datei 'C:\Program Files (x86)\bibel digital\KompProg\FF2XMLexe' nicht öffnen
Die Installation wird wegen eines Fehlers beendet.


Von den Meldungen bin ich zu diesem Forum hier gelangt und habe hoffnungsfroh festgestellt, dass es ein Programm-Update auf auf MFchi-12.10.01 gibt. Das habe ich mit angepassten Pfaden (Anlage) zu installieren versucht. Hier kommt die Fehlermeldung sofort:

Dateizugriff verweigert.

Und nun? Ich verweigere das Root-Verzeichnis konsequent, versuche es erst gar nicht.

Gruß, Anselm
Dateianhänge
bibeldigital.png
bibeldigital.png (30.84 KiB) 652 mal betrachtet
mfchi.png
mfchi.png (127.07 KiB) 652 mal betrachtet
Intel Core i5-8250U CPU 1,6 GHz 20 GB RAM
Windows 10 Pro 64 Bit

Anselm
Beiträge: 14
Registriert: 2013-06-26 12:36

Re: Verzeichnisse unter Windows 10

Beitrag von Anselm » 2019-08-24 13:15

Nachdem ich hier keine Antwort bekommen habe, habe ich an den Support praktisch noch mal dasselbe geschrieben. Darauf kam die Antwort:

von einer Installation im Windows Programme Ordner raten wir aufgrund spezieller Lese- und Schreibrechte ab, da dies zu Problemen mit der Software führen kann.

Wir empfehlen die Installation in dem vorgeschlagenen Verzeichnis bzw. einem eigenen Verzeichnis direkt auf Laufwerk C vorzunehmen, z.B. c:\bibeldigtal.

Zusätzlich sollten Sie bei der Installation die Verwendung der Windows-Verzeichnisse für Anwendungsdaten und Benutzerdaten deaktivieren.

Das ist nichts wesentlich Neues für mich. Darum habe ich noch mal geschrieben:

Vielen Dank für Ihre Antwort, die bei mir allerdings zunächst weitere Fragen aufwirft:

1. Im Forum schrieb ich, dass ich versuche, MFchi zu installieren, Ihre Bildschirmkopie zeigt Bibel Digital. Was von beiden soll installiert werden? (Meine neueste Bibel-CD ist die Lutherübersetzung von 2017, zu der ich dann die anderen Ausgaben installieren will.)

2. Ebenfalls im Forum schrieb ich, dass ich die Bibeln unter Windows 7 völlig problemlos in diese beiden Verzeichnisse installieren konnte:

C:\Users\Anselm\Documents\bibel digital
C:\Program Files (x86)\bibel digital

Warum geht das unter Windows 10 nicht?

3. Ich habe Dutzende Programme auf meinem Rechner. Bibel Digital und ein weiteres sollen im Root-Verzeichnis C:\ installiert werden, beide bieten aber an, die Installationsverzeichnisse selbst zu wählen. Das andere Programm läuft (trotz Empfehlung, C:\ zu verwenden) in C:\Program Files (x86)\[Verzeichnis] tadellos, Bibel Digital hingegen lässt sich bei mir dort erst gar nicht installieren. Angesichts Dutzender Programme, die sich in den dafür vorgesehenen Verzeichnissen installieren lassen, frage ich mich natürlich, ob es sich dabei um ein Problem von Windows oder um eines von Bibel Digital handelt.

4. Was ist mit den Windows-Verzeichnissen für Anwendungsdaten und Benutzerdaten gemeint? C:\Windows oder alle Verzeichnisse, die Windows dafür vorgesehen hat, also beispielsweise auch C:\ProgramData oder C:\Users\[Benutzer]\AppData je mit Unterverzeichnissen?

5. Nachdem die Auswahl der Zielverzeichnisse und die Verwendung der Windows-Verzeichnisse für Anwendungsdaten und Benutzerdateien angeboten wird, der Installationsversuch im von mir ausgewählten (und zusammen mit C:\Program Files für fast sämtliche anderen Programme passenden) Verzeichnis aber mit Fehlermeldungen scheitert: Wo außer direkt unter C:\ müsste die Installation denn klappen?

"Wir empfehlen die Installation in dem vorgeschlagenen Verzeichnis bzw. einem eigenen Verzeichnis direkt auf Laufwerk C vorzunehmen, z.B. c:\bibeldigtal." Der Unterschied besteht lediglich im Leerzeichen. Bibel Digital schlägt c:\bibel digital vor (und MFchi c:\MFchi) entgegen jeder Windows-Gepflogenheit).

Ich hoffe sehr, dass Sie mir noch eine Windows-übliche und der Installationsanleitung ("Natürlich können Sie bei "Zielverzeichnis" auch jedes andere gewünschte Verzeichnis eingeben oder auswählen") entsprechende Lösung nennen können. Die Bibel-CDs sind ja nicht ganz billig, und ich habe jetzt schon Stunden mit Installationsversuchen und der Problemschilderung verbracht.


Darauf kam bisher nichts mehr. Ich halte meine Fragen für berechtigt. Daran, Programme unmittelbar unter dem Root-Verzeichnis zu installieren, kann ich mich noch so dunkel von MS-DOS erinnern. Bei MFchi scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Wirklich der Not gehorchend, habe ich nun in C:\MFchi installiert, und so läuft's. Aber bei Windows 10 halte ich das für einen Anachronismus.

Gruß, Anselm

MFchi-Fehlermeldung.jpg
MFchi-Fehlermeldung.jpg (9.12 KiB) 614 mal betrachtet
Intel Core i5-8250U CPU 1,6 GHz 20 GB RAM
Windows 10 Pro 64 Bit

Matthias Frey
Site Admin
Beiträge: 1667
Registriert: 2006-09-23 17:42

Re: Verzeichnisse unter Windows 10

Beitrag von Matthias Frey » 2019-08-26 19:22

Hallo,

mit Support meinen Sie wohl den der Deutschen Bibelgesellschaft.

Zu 2.:

Die Meldungen "Kann Datei ... nicht öffnen" erscheinen sicherlich weil die Installation die Dateien nicht schreiben kann. Ich vermute mal dass die Ursache ein Virenschutz ist, der die Dateien verdächtig findet und daher sperrt.
Können Sie den Virenscanner für diesen Ordner mal deaktivieren?

Eine weiterer Versuch wäre das Update als Administrator zu starten.

Zu 4.
Vor allem ist da gemeint den Ordner zu verwenden, der sich mit %appdata% öffnet.

Zu 3.:
Ob es sich dabei um ein Problem von Windows oder um eines von Bibel Digital handelt ist kompliziert zu beantworten. Ich könnte argumentieren, dass etliche Produkte von Bibel Digital älter sind als Windows 10 und die unter Windows 7 ja gingen. Die Tendenz ist auf jeden Fall zu beobachten dass Microsoft restriktiver wird.
Ich hatte vor mich mit dem Thema der Windows-Verzeichnisse intensiver zu beschäftigen und die Vorschläge von Microsoft zu benutzen. Leider hält sich Microsoft selber auch nicht immer daran und so gibt es eine Anwendung die sich nicht in "Program Files" installiert (und man kann es nicht mal auswählen).
Möglicherweise wird das Problem auch mit sogenannten Zertifikaten besser. Damit werde ich mich beschäftigen.

Anselm
Beiträge: 14
Registriert: 2013-06-26 12:36

Re: Verzeichnisse unter Windows 10

Beitrag von Anselm » 2019-08-27 15:15

Hallo,
Matthias Frey hat geschrieben:
2019-08-26 19:22
mit Support meinen Sie wohl den der Deutschen Bibelgesellschaft.
Richtig.
Zu 2.:

Die Meldungen "Kann Datei ... nicht öffnen" erscheinen sicherlich weil die Installation die Dateien nicht schreiben kann. Ich vermute mal dass die Ursache ein Virenschutz ist, der die Dateien verdächtig findet und daher sperrt.
Können Sie den Virenscanner für diesen Ordner mal deaktivieren?

Eine weiterer Versuch wäre das Update als Administrator zu starten.
Alles schon probiert.
Zu 4.
Vor allem ist da gemeint den Ordner zu verwenden, der sich mit %appdata% öffnet.
Aha.
Zu 3.:
Ob es sich dabei um ein Problem von Windows oder um eines von Bibel Digital handelt ist kompliziert zu beantworten. Ich könnte argumentieren, dass etliche Produkte von Bibel Digital älter sind als Windows 10 und die unter Windows 7 ja gingen. Die Tendenz ist auf jeden Fall zu beobachten dass Microsoft restriktiver wird.
Ich hatte vor mich mit dem Thema der Windows-Verzeichnisse intensiver zu beschäftigen und die Vorschläge von Microsoft zu benutzen. Leider hält sich Microsoft selber auch nicht immer daran und so gibt es eine Anwendung die sich nicht in "Program Files" installiert (und man kann es nicht mal auswählen).
Möglicherweise wird das Problem auch mit sogenannten Zertifikaten besser. Damit werde ich mich beschäftigen.
Ich könnte zitieren: "Systemanforderungen: PC mit Windows® 7 oder höher (läuft auch unter Windows 10 32 Bit/64Bit), CD-ROM-Laufwerk, bei Komplettinstallation ca. 50 MB Festplattenplatz."

Nachdem ich mich überwunden habe, C:\MFchi anzulegen, was ich wirklich hoffte vermeiden zu können, ist das Thema nicht mehr ganz so heiß für mich. Aber das Problem zu lösen, nicht zuletzt die Realität dem Handbuch anzupassen, halte ich schon für eine allgemein bedeutsame Arbeit.

Freundliche Grüße, Anselm
Intel Core i5-8250U CPU 1,6 GHz 20 GB RAM
Windows 10 Pro 64 Bit

Antworten