Älteste Computerbibel?

Alles was sonst nirgendwo reinpasst
Forumsregeln
Hier kann man Dinge schreiben und fragen die nicht in andere Foren passen, als z.B. Beiträge die nichts mit MFchi zu tun haben.
Benutzeravatar
FZiegler
Beiträge: 56
Registriert: 2008-01-28 18:07
Wohnort: DE Südwest

Älteste Computerbibel?

Beitrag von FZiegler » 2017-05-25 22:57

Hallo Nutzer, halle Herr Frey,

als ich in den 1990ern studiert habe, waren Computerbibeln noch nicht allgemein verbreitet, aber es gab sie m.E. schon. Für die "Geschichte der Bibel" für die Schule suche ich das Jahr, in dem der erste öffentlich verfügbare Bibeltext für einen Computer erschien - für welches Betriebssystem, in welcher Sprache, zu welchem Preis auch immer.

Ich nehme an, dass es auch vor ElbiWin schon Computerbibeln gab - aber wann kam denn dies Programm erstmals heraus?

Dass die münsteraner Tüftler am griechischen Text des Neuen Testaments schon ziemlich früh mit Computern umgegangen sind, ist mir bekannt - aber das war ja sozusagen noch intern, noch nicht für das Publikum.

Hat jemand eine Idee?

Fritjof Ziegler
Win7-64 pro SP1, MFchi 12.00.12.xx

Matthias Frey
Site Admin
Beiträge: 1458
Registriert: 2006-09-23 17:42

Re: Älteste Computerbibel?

Beitrag von Matthias Frey » 2017-05-27 21:05

Schwierige Frage. Ich nehme an es geht um deutsche Bibeln?
Ich habe drei Kandidaten:
1. ELBIKON, mit der Lutherbibel - illegal auf einem Kirchentag (Berlin) verbreitet
2. Cobra, das war mit der Lutherbibel - Deutsche Bibelgesellschaft
3. Eine Bibel mit der revidierten Elberfelder, Name fällt mir gerade nicht ein - R.Bockhaus Verlag
Letztere beiden hatten wir. Was von denen am frühesten war weiß ich nicht. 2. waren 5.25 Zoll Disketten, bei 3 bin ich mir nicht sicher. Wegen 2 kann man sicher bei der DBG anfragen.

Benutzeravatar
FZiegler
Beiträge: 56
Registriert: 2008-01-28 18:07
Wohnort: DE Südwest

Re: Älteste Computerbibel?

Beitrag von FZiegler » 2017-05-28 11:46

Vielen Dank, Herr Frey!

Ich konnte mir gut vorstellen, dass Sie sich v.a. mit deutschen Bibeln auskennen - aber ich habe die Frage durchaus allgemein gemeint: Die erste komplette Bibel in irgend einer Sprache. Also vermutlich auf Englisch. Gutenberg, der den Buchdruck erfunden hat, war ein Deutscher. Und Konrad Zuse auch, aber sonst...

Zu den drei Kandidaten:
1. Passende Kirchentage waren 1977 und 1989.
2. Finde ich keine Erwähnung im Netz.
3. ?

Inzwischen habe ich weitere Hinweise gefunden: 1980 brachte Bible Research Systems das Produkt "Verse Search" für den Apple IIe heraus: "1980 Kent Ochel and Bert Brown left the Intel Corporation and founded Bible Research Systems" (URL http://www.versesearcher.com/history.html) Um welche Bibel es sich handelte, wird nicht genannt. Vielleicht gab es den ASCII-Text schon vorher. "Bible Reader" kam 1985 mit 1 MB für Programm und Text aus - damit es vernünftig auf 5 x 5,25''-Floppys als Shareware verteilt werden konnte. (https://en.wikipedia.org/wiki/Biblical_software#History)

Ich selbst hatte die erste so um 1992 auf dem Atari. Nannte sich damals noch nicht "Bibel", sondern Computerkonkordanz, hatte aber natürlich den ganzen Bibeltext intus.

Fritjof Ziegler
Win7-64 pro SP1, MFchi 12.00.12.xx

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast