NT Gaece, Hebraice und Stellenschlüssel zum NT bleiben leer

Hier geht es um Fragen zur Bedienung vom MFchi (ausgenommen Gesangbücher und Installation)
Forumsregeln
Hier geht es um Fragen zur Bedienung vom MFchi (ausgenommen Gesangbücher und Installation)
bernd
Beiträge: 7
Registriert: 2015-11-18 07:58

NT Gaece, Hebraice und Stellenschlüssel zum NT bleiben leer

Beitrag von bernd » 2017-06-20 08:36

Ich tippe mal für alle den Text meiner Mail für alle rein. Vielleicht hat jemand eine Idee.

Hallo Mattias,
.
ich kann den Text vom Novum Testamentum Graece und dem dem neuen sprachlichen Schlüssel nicht mehr anzeigen lassen. Die Fenster bleiben einfach leer.
.
Mir scheint, als sei der Fehler nach dem letzten großen Windows-Update aufgetreten. Sicher bin ich da aber nicht, da ich auch nicht so oft ins NT Graece schaue.
.
Ich müsste auch noch mal nachsehen, ob der Fehler in anderen Eindbindungen auftritt.
Luther 2017 funktioniert, EG funktioniert, EGb funktioniert wohl auch. NTD konnte ich auch lesen.
.
Als nächstes könnte ich eine Neueinbindung ausprobieren.
.
In meiner Test-Installation mit meiner neuesten Version 12.01.08.00 tritt der Fehler auch auf.


zusätzlich zum Text im bugreport:

Einheitsübersetzung geht
Rev Elberfelder geht

Hebraica geht nicht.

Alles andere scheint aber zu gehen.

Hast Du eine Idee?

Den Haken: "Fehler wegen Windows-Update umgehen" habe ich gesetzt.

"Ausgaben prüfen" habe ich neuerdings auch gesetzt, aber keine Rückmeldung über Fehler erhalten.

Ich habe jetzt auch alle Schriftarten aus dem Fonts-Ordner von bibel-digital neu installiert. Das ergibt aber keine Änderung.

Den Tipp aus viewtopic.php?f=17&t=1414 (diese 18 Zeilen löschen) habe ich ausprobiert, ergibt aber keine Änderung.

Matthias Frey
Site Admin
Beiträge: 1480
Registriert: 2006-09-23 17:42

Re: NT Gaece, Hebraice und Stellenschlüssel zum NT bleiben leer

Beitrag von Matthias Frey » 2017-06-20 20:54

Hallo Bernd,

das ist jetzt ne ganze Menge. Wenn ich nur den Text hier sehen würde würde sagen:

1. Erst mal schauen ob der Text in der Einbindung da ist. Falls ja:
2. Ist bei den Ausgaben links ein Symbol mit einer Durchstreichung? Falls Nein:
3. Lässt sich der Text auswählen?
4. Erscheint eine Textanzeige wo die Textausgabe im Titel steht.

Nach dem Screenshot aus deiner Mail sind die vier Punkte wohl in Ordnung.

Noch ein Hinweis: Den Haken: "Fehler wegen Windows-Update umgehen" NIE ändern.

Nach deinen Aussagen vermute ich jetzt schon ein Problem mit der Schrift. Es geht ja nur die griechische und hebräische Ausgabe nicht. Richtig?

Versuch mal blind den Text zu kopieren. Oder mache ein neues Fenster auf mit einer Stelle z.B. Jo1,1 und drück F9. Erscheint dann die Schrift?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast