Unterschiedliche Belgeitsätze

Hier kann man Fragen stellen zu den Gesangbüchern - alles wenn es um Lieder und Noten geht.
Forumsregeln
Sie haben eine Frage zu einem Gesangbuch z.B. zu den Lieder oder den Umgang mit Noten? Hier rein damit!
fa42
Beiträge: 13
Registriert: 2014-08-16 18:02

Unterschiedliche Belgeitsätze

Beitrag von fa42 » 2015-03-01 17:47

Guten Tag,
zu manchen Liedern gibt es ja unterschiedliche Begleitsätze im RG und im KG (z.B. zum Lied "Aus tiefer Not"). Allerdings gelange ich unabhängig davon, ob ich beim KG- oder beim RG-Eintrag auf 'Melodie' klicke, stets zum gleichen Satz. Ist da tatsächlich jeweils nur einer der beiden Sätzen im Programm integriert? Oder wie gelange ich ansonsten zum anderen Satz?
Freundliche Grüsse, fa42

Günter Vogelsang
Beiträge: 80
Registriert: 2011-05-10 06:53
Wohnort: Lübbecke

Re: Unterschiedliche Belgeitsätze

Beitrag von Günter Vogelsang » 2015-03-02 09:03

Das Lied wird im RG (83) und KG (384) im gedruckten Buch nur mit der Melodie abgedruckt. Der Satz auf der CD ist identisch, jedoch wird er unterschiedlich abgespielt, im KG auch ohne Wiederholung. Bei anderen Liedern z.B. Lobt Gott, ihr Christen alle gleich (KG 336) ist nur die Melodie abgedruckt, im RG 395 jedoch ein Satz. Wenn man die Melodien abspielt, wird bei beiden der Satz angeboten, jedoch wie oben beschrieben, in unterschiedlicher Interpretation (Zeilenschluss). Ich vermute, dass nur die Herausgeber diese Frage beantworten können.
Günter Vogelsang

fa42
Beiträge: 13
Registriert: 2014-08-16 18:02

Re: Unterschiedliche Begleitsätze

Beitrag von fa42 » 2015-03-03 22:48

Interessant! Dass die Sätze trotz gleicher Noten teilweise unterschiedlich abgespielt werden, wusste ich gar nicht. Wobei gerade das "Aus tiefer Not" bei mir beide Male gleich abgespielt wird, soweit ich das auf die Schnelle festgestellt habe (das "Lobt Gott, ihr Christen alle gleich" hingegen nicht).

Trotzdem würde es mich immer noch interessieren, ob es bei denjenigen Chorälen, die im RG und im KG unterschiedlich ausgesetzt wurden, wirklich nicht möglich ist, beide Sätze aufzurufen.

Günter Vogelsang
Beiträge: 80
Registriert: 2011-05-10 06:53
Wohnort: Lübbecke

Re: Unterschiedliche Belgeitsätze

Beitrag von Günter Vogelsang » 2015-03-04 08:01

Das ist bei dem Lied "Aus tiefer Not" nicht der Fall, im KG 384 wird die Wiederholung nicht wiedergegeben und bei dem Wiederholungszeichen werden in Kasten 1 und 2 die beiden Akkorde hintereinander wiedergegeben, das ist aber so nicht korrekt.

fa42
Beiträge: 13
Registriert: 2014-08-16 18:02

Re: Unterschiedliche Begleitsätze

Beitrag von fa42 » 2015-03-04 11:20

Das RG 83 wird bei mir aber genau gleich falsch wiedergegeben (ebenfalls ohne Wiederholung und die Akkorde aus beiden Klammer nacheinander)...

Günter Vogelsang
Beiträge: 80
Registriert: 2011-05-10 06:53
Wohnort: Lübbecke

Re: Unterschiedliche Belgeitsätze

Beitrag von Günter Vogelsang » 2015-03-04 16:21

Ich habe die Schweizer Gesangbücher noch einmal auf einem Laptop installiert und da wird das Lied RG 83 auch falsch wiedergegeben. Ich kann nicht sagen, warum das so ist, vielleicht hat Herr Frey eine Idee. Außerdem ist mir aufgefallen, dass die Stücke nicht transponiert wiedergegeben werden, was beim EG der Fall ist, wenn man vorher eine andere Tonart wählt.

Matthias Frey
Site Admin
Beiträge: 1489
Registriert: 2006-09-23 17:42

Re: Unterschiedliche Belgeitsätze

Beitrag von Matthias Frey » 2015-03-06 20:00

Ach so, es geht um das Abspielen? Da ist gerade ein Update fertig geworden. Wie das dann verteilt wird, kann ich noch nicht sagen. Wer sich große Dateien laden will - hier die Links:
http://pub.mfchi.org/chi/voll/Ch_RG_01-2014-05-29.chi
http://pub.mfchi.org/chi/voll/Ch_KG_01-2015-01-31.chi
http://pub.mfchi.org/chi/voll/Ch_CN_01-2014-08-13.chi

Die Tonart wird beim Abspielen nicht mit transponiert. Das hat so seine Richtigkeit.

fa42
Beiträge: 13
Registriert: 2014-08-16 18:02

Re: Unterschiedliche Begleitsätze

Beitrag von fa42 » 2015-03-09 14:21

@Matthias Frey:
Nein, mir ging es nicht um das Abspielen; dieses Thema hat Günter Vogelsang eingebracht.
Mir geht es um die Notensätze. Denn zu manchen Liedern gibt es im KG und im RG unterschiedliche Begleitsätze. Im Programm gelange ich jedoch unabhängig davon, von wo ich die Noten aufrufe, immer zum gleichen Satz... Und meine immer noch unbeantwortete Frage ist, ob im Programm tatsächlich jeweils nur einer der beiden Sätzen integriert ist oder - falls dies nicht so ist - wie ich dann zum anderen Satz gelange.

Matthias Frey
Site Admin
Beiträge: 1489
Registriert: 2006-09-23 17:42

Re: Unterschiedliche Belgeitsätze

Beitrag von Matthias Frey » 2015-03-09 20:43

Ach so. Wenn es mehrere Begleitsätze gibt dann sind die direkt als eigene Stücke erfasst. Was ich weiss ist, dass viele Sätze vom RG ins KG übernommen wurden. Es gibt keine Spezialfunktion für weitere Sätze.

fa42
Beiträge: 13
Registriert: 2014-08-16 18:02

Re: Unterschiedliche Begleitsätze

Beitrag von fa42 » 2015-03-19 14:20

Wie meinen Sie das, "als eigene Stücke"? Meinen Sie die teilweise unterschiedlichen Sätze zu verschiedenen Liedern mit gleicher Melodie (was im KG manchmal vorkommt)?

Ja, in der Regel (immer?) werden bei gemeinsamen Liedern die RG-Sätze angezeigt. Schade, dass man in dem Fall die KG-Sätze nicht ins Programm integriert hat...

Ganz ehrlich gesagt, bin ich immer mehr enttäuscht von dem (preislich doch nicht ganz billigen) Programm.
Und vor allem frage mich ernsthaft, weshalb Sie das Programm explizit auch für Organistinnen und Organisten anpreisen... immerhin hat es zwei grobe Mängel für Organisten in der Praxis: 1. die Intonationen fehlen vollständig 2. es sind nicht alle Begleitsätze drin. Hier besteht unbedingt Änderungsbedarf!

Matthias Frey
Site Admin
Beiträge: 1489
Registriert: 2006-09-23 17:42

Re: Unterschiedliche Belgeitsätze

Beitrag von Matthias Frey » 2015-03-19 22:07

Ich denke nicht dass es noch Änderungen geben wird. Ein neuere Fassung mit Korrekturen geht bald in Produktion. Was meine Seite betrifft so habe ich die Texte vom Verlag übernommen. Ich bin hier nur der Softwareentwickler, die Daten bekam ich auch vom Verlag. Selber verkauft habe ich noch kein Exemplar.
Zum Preis kann ich nicht viel sagen. Es ist deutlich teuerer als z.B. das Eg der EKD. Andererseits sind die Stückzahlen deutlich niedriger. Finanziell hat es sich für den Verlag nicht gelohnt - für mich selber auch nicht.
Die Software von der Firma, in der ich angestellt bin, kostet ein vielfaches vom Gesangbuch.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste