Mein (fast) täglicher "Werkzeugkasten"

Anwender schreiben über sich und MFchi
Forumsregeln
Hier lade ich Sie ein über sich zu schreiben. Was machen Sie mit MFchi? Welche Produkte haben Sie? Was machen Sie damit? Wofür setzen Sie MFchi ein? Was gefällt Ihnen besonders? Wobei hat Ihnen MFchi geholfen?
Bernd Alber

Mein (fast) täglicher "Werkzeugkasten"

Beitrag von Bernd Alber » 2011-05-09 19:57

Schon während meiner Ausbildungszeit am Theologischen Seminar der LM wurde ich auf elbiwin aufmerksam. Seither gehört es auf jede Festplatte meiner inzwischen immer wieder abgelösten PCs. Natürlich hat sich die Versionsnummer von 3.0 auf die jetzt aktuelle 11.xx verändert, aber nicht die Zufriedenheit mit dem Programm.
Neben vielen verschiedenen Bibelübersetzungen, Lexikas u.a. ist es v.a. die Elberfelder Studienbibel NT, die ich gerne und oft einsetze.
Besonders hilfreich finde ich die Möglichkeit verschiedene Übersetzungen nebeneinander anzuzeigen, Verweise per Mausklick aufzuschlagen oder Verse ins Manuskript zu übernehmen.
In meinem früheren Beruf meinte mein Arbeitgeber: "Das beste Werkzeug ist gerade gut genug" - das gleiche empfinde ich bei MFchi. (Das ist kein gekaufter Werbeblock oder gar ein eigener Eintrag aus der Entwicklerecke :wink: , sondern mein ehrliches Empfinden).
Für die Arbeit als Gemeinschaftspastor unterstützt mich MFchi bei der täglichen Vorbereitungsarbeit und ich kann mir kaum vorstellen, wie ich das ohne machen würde.
An der Stelle einfach mal ein Danke an die Entwickler - macht weiter so.