Quadrobibel

Anwender schreiben über sich und MFchi
Forumsregeln
Hier lade ich Sie ein über sich zu schreiben. Was machen Sie mit MFchi? Welche Produkte haben Sie? Was machen Sie damit? Wofür setzen Sie MFchi ein? Was gefällt Ihnen besonders? Wobei hat Ihnen MFchi geholfen?
Schnellmaus
Beiträge: 26
Registriert: 2014-04-28 18:48

Quadrobibel

Beitrag von Schnellmaus » 2014-06-24 23:49

Ich habe irgendwann mal die Elbiwin Bibel bekommen, oder gekauft. Dies war eine Lutherbibel unter MS - DOS. Dann habe ich die Quadrobibel entdeckt und einige weitere Übersetzungen dazugekauft. Die Quadrobibel hat 4 Bibelübersetzungen. Das war gut. Dann habe ich ein Update, auf Quadrobibel 3.0 gekauft. Ich weiß jetzt nicht mehr, wie die erste Ausgabe von Quadrobibel war, da dies zulange her ist. Mit der Quadrobibel 3.0 ist es so, das man verschieden Übersetzungen gleichzeitig betrachten kann und das man innerhalb einer Übersetzung, die Bibelstellen anklicken kann und man kommt immer weiter. Dies ist mit Wikipedia zu vergleichen, das finde ich auch sehr gut. Nun habe ich gerade die Quadrobibel 5.0, auch als Update, gekauft, aber noch nicht ausprobiert. Die hat noch eine weitere Übersetzung dazubekommen. Da habe ich leider was festgestellt, was mir nicht gefällt. Es kann aber sein, das ich da etwas einstellen muß, ich weiß es nicht. Siehe hierzu mein Beitrag unter Quadro Bibel 5.0
Was ich, seit der Version von Quadrobibel 3.0 nicht gut finde, ist die Neue Rechtschreibung. Ich finde, das man eine Bibel, wegen die Neue Rechtschreibung, nicht ändern muß. Ich kann das sowieso nicht. Ich bin jetzt 43 Jahre alt und ich lehren das sicher nicht mehr. Schade ist, wenn eine Übersetzung, mit der Alte Rechtschreibung, mit der Neue Rechtschreibung ersetzt wird. Oder wenn in einer Übersetzung, Wörter geändert werden, wie z. B. Weib. Dann suche ich ein Text und ich finde es nicht mehr, aber ich bin mir sicher, das ich das schon mal gelesen habe. Ich habe auch den Eindruck, das die gedruckte Ausgabe anders ist, als die elektronische. Ich hatte zum Konfirmandenunterricht einer Lutherbibel bekommen. Ich meine, etwas gelesen zu haben, was ich in der elektronische Bibel nicht finde. Allerdings habe ich die Bibel auch nicht mehr.

Gruß

Schnellmaus

Günter Vogelsang
Beiträge: 80
Registriert: 2011-05-10 06:53
Wohnort: Lübbecke

Re: Quadrobibel

Beitrag von Günter Vogelsang » 2014-06-26 09:39

Hallo Schnellmaus,
ich versuche einmal einige Fragen zu beantworten, die hier angesprochen werden.
1. Neue und alte Rechtschreibung: Die Bibel ist ein Buch, das auch im Schulunterricht gebraucht wird. Daher ist es unbedingt notwendig, dass dann auch die geltende Rechtschreibung vorhanden ist. Für die Schüler wäre es schwierig, unterschiedliche Schreibweisen vorliegen zu haben.
2. Die Lutherbibel, die Sie im Konfirmandenunterricht erhalten haben, war eine Fassung entweder von 1912 oder 1956. In diesen Bibeln wurde das Wort "Weib" in der Regel statt "Frau" verwendet. In der Fassung der Lutherbibel von 1984 kommt das Wort "Weib" im Alten Testament noch 3 Mal und in den Apokryphen 2 Mal vor, in Neuen Testament nicht mehr. Im heutigen Sprachgebrauch hat das Wort Weib eine abwertende Bedeutung.
3. Dass der Text der gedruckten Ausgabe anders sein soll als der der elektronischen, kann nicht sein. Da wird dann sicher eine unterschiedliche Bibelausgabe verglichen.
Günter Vogelsang

Matthias Frey
Site Admin
Beiträge: 1501
Registriert: 2006-09-23 17:42

Re: Quadrobibel

Beitrag von Matthias Frey » 2014-06-27 06:29

Hallo zusammen,
Danke Herr Vogelsang. Als Ergänzung: Die Bibel im Konfirmatenunterrricht dürfte wohl die von Lutherbibel von 1956 sein. Die gibt es leider nicht für elektronisch. (Die Briefe hatte wir mal vor Jahren in den Commodore 64 eingetippt. :mrgreen: )

Schnellmaus
Beiträge: 26
Registriert: 2014-04-28 18:48

Re: Quadrobibel

Beitrag von Schnellmaus » 2014-06-28 10:41

Danke für die Info!
Die Luther müßte die Ausgabe von 1984 gewesen sein, da ich erst 43 Jahre alt bin.
Gibt es eigentlich eine Neue Welt Übersetzung, in deutsch, die man bei der Quadrobibel einbinden kann? Wäre eventuell gut, um zu sehen, was die Leute so schreiben und zu vergleichen.

Gruß Schnellmaus

Matthias Frey
Site Admin
Beiträge: 1501
Registriert: 2006-09-23 17:42

Re: Quadrobibel

Beitrag von Matthias Frey » 2014-06-28 12:00

Hallo,
die Lutherbibel in 1984 und alter Rechtschreibung gibt es noch hier: http://www.ebay.de/itm/CD-ROM-BIBEL-EDI ... 35d85ddf66
Die "Neue Welt Übersetzung" gibt es nicht direkt für MFchi. Möglicherweise gibt es eine im OnlineBible-Format, die man importieren könnte.

hapewe
Beiträge: 1
Registriert: 2015-07-03 13:48
Wohnort: Frauenfeld TG CH
Kontaktdaten:

Re: Quadrobibel

Beitrag von hapewe » 2015-07-03 14:17

In meiner Elberfelder 1905 / 27 steht im NT "Weib" und "Frau".
Im Grundtext sind das auch zwei unterschiedliche Worte.
Ich habe mal die Schwestern hier gefragt ob ihnen das in der Bibelstunde diskriminierend vorkomme.
Antwort:
Eindeutig Nein!
Herzliche Grüsse
Hans Peter
Ps 63
2 Gott, du bist mein Gott! Frühe suche ich dich. Es dürstet nach dir meine Seele,
nach dir schmachtet mein Fleisch in einem dürren und lechzenden Lande ohne Wasser

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast